Verzeichnis des Immateriellen Kulturerbes in Österreich

Sternsingen im Villgratental (Außervillgraten und Innervillgraten)

Antragsteller: MMag. Robert Schmidhofer, Hermann Lanser
Bundesland: Tirol
Bereich: Darstellende Künste
Aufnahmejahr: 2010

Jedes Jahr zwischen Weihnachten und dem Fest der Heiligen Drei Könige findet im Villgratental das traditionelle Sternsingen statt. Zwei Tage lang gehen zwei Gruppen in eigens dafür angefertigten Kleidern von Haus zu Haus und singen überlieferte Neujahrslieder.

Organisiert wird das Sternsingen vom Männergesangsverein Außervillgraten und dem Kirchenchor Innervillgraten. Die Sternsinger sind meist auch Mitglieder dieser Vereine. Die Gruppen verändern sich kaum. Vor dem Sternsingen wird mit wenigen Proben das Repertoire aufgefrischt und maximal ein neues Stück pro Jahr einstudiert. Einige davon werden seit Jahrzehnten gesungen und die Sternsinger wissen bereits, in welchen Häusern bestimmte Lieder besonders gut ankommen. Nach ihrem Auftritt werden die Sänger häufig auf ein Getränk oder Mittagessen eingeladen.

Links


Zurück