Verzeichnis des Immateriellen Kulturerbes in Österreich

Ötztaler Mundart

Antragsteller: Prof. Dr. Hans Haid, Ötztal-Archiv des Ötztaler Heimatvereins
Bundesland: Tirol
Bereich: Mündlich überlieferte Traditionen und Ausdrucksformen
Aufnahmejahr: 2010

Die Ötztaler Mundart stellt das stärkste und am meisten prägende Element der lokalen Identität der Bevölkerung des Ötztales dar. Sie blickt auf eine rund 900-jährige Tradition zurück.

Durch den Gebrauch der Ötztaler Mundart in der Familie, am Arbeitsplatz, in der Schule und bei offiziellen Anlässen (in Gemeinderatssitzungen etc.) wird diese von einer Generation an die nächste weitergegeben. Nicht nur bei Erwachsenen, sondern gerade auch bei Kindern und Jugendlichen im Schulalter ist eine starke Neigung zur Kommunikation im Ötztaler Dialekt vorhanden.

Während alte Bezeichnungen für nicht mehr verwendete landwirtschaftliche Arbeitsgeräte abhanden kommen, werden im Gegenzug dazu ständig neue Wörter in das Repertoire des „Ötztalerischen“ aufgenommen.

Links


Zurück