Verzeichnis des Immateriellen Kulturerbes in Österreich

Wiener Dudler

Antragsteller: Mag. Agnes Palmisano
Bundesland: Wien
Bereich: Darstellende Künste
Aufnahmejahr: 2010

Das Dudeln ist ein wichtiger Bestandteil der Wiener Gesangskultur. Sein Ursprung ist am Beginn des 19. Jahrhunderts zu suchen, als Tiroler Sängerschaften sich auf Tourneen durch die Städte Europas begaben und somit der Stadtbevölkerung den Brauch des Jodelns näher brachten. In Wien entwickelte sich das Dudeln vor allem in den Bezirken Ottakring und Hernals.

Als letzte große Interpretin des Dudelns gilt die 2009 verstorbene Trude Mally, die es als Kind von ihrer Tante erlernte. Durch die Weitergabe ihrer Kenntnisse an eine neue, junge Generation von DudlerInnen, zu denen auch die Antragstellerin, Agnes Palmisano, gehört, ist das Wissen um das Wiener Dudeln zumindest auf absehbare Zeit gesichert.

Links


Zurück