Springe zum Hauptinhalt

Österreichische UNESCO-Kommission

 

Volontariat

Die Österreichische UNESCO-Kommission bietet laufend zwei Volontariatsplätze an.

Neben der Mitarbeit in einem oder mehreren Fachbereichen (Bildung, Wissenschaft, Kultur und Kommunikation/Information) bietet das Volontariat Einblicke in die Arbeit einer internationalen Organisation und die Umsetzung ihrer Programme auf nationaler Ebene. Sitz der Österreichischen UNESCO-Kommission ist Wien.

Der Zeitraum des Volontariats beträgt mindestens zwei Monate und maximal drei Monate. Die Tätigkeit kann nicht vergütet werden. Um die verpflichtende Unfallversicherung abschließen zu können, müssen Bewerber*innen inskribiert sein.

Voraussetzungen für die Bewerbung:
Bewerber*innen müssen mindestens in der Endphase des Bachelorstudiums sein, sehr gute Englisch- und EDV-Kenntnisse haben sowie Motivation und Leistungsbereitschaft mitbringen. Kenntnisse in einer weiteren Fremdsprache sowie erste Arbeitserfahrungen (z. B. in Form von Praktika, Volontariaten) sind wünschenswert.

Bewerbungen richten Sie bitte inkl. einem aussagekräftigen Motivationsschreiben und einem ausführlichen Lebenslauf sowie einer Angabe zu Ihrer zeitlichen Verfügbarkeit an oeuk@unesco.at.

Daten & Fakten Österreichische UNESCO-Kommission